Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views :

Geld verdienen mit Dienstleistungen

/
/
/
121 Views

Geld verdienen mit Dienstleistungen um langfristig ein passives Einkommen aufzubauen.

Sind wir mal ganz ehrlich.

Nur in ganz seltenen Fällen gelingt es mal jemanden, innerhalb von nur wenigen Monaten ein Business aufzubauen, mit dem er passiv Geld verdient.

Bis zu einem nennenswerten passiven Einkommen kann es dauern. Möchtest du mit einem Blog starten und damit langfristig Geld verdienen, kann der Weg noch länger und anstrengender sein.

Mein Blog ist nun über ein halbes Jahr alt. Verdient habe ich kaum etwas. Wie viel es genau war, kannst du in meinem monatlichen Reports nachlesen.

Dieser Artikel soll dich jetzt aber nicht runterziehen. Ich möchte dir eine Möglichkeit geben, schon morgen den ersten Umsatz im Internet zu machen.

Geld verdienen mit Dienstleistungen

Die beste und schnellste Methode um den ersten Euro im Internet zu verdienen sind Dienstleistungen.

Sicherlich wirst du dir jetzt denken, dass du nichts besonderes kannst.

Das kenne ich nur zu gut. Bei mir war das jahrelang der Fall. Ich hatte starke Selbstzweifel und habe mir nichts zugetraut.

Doch irgendwann war Schluss damit. Ich habe die Entscheidung getroffen, dass ich endlich was tun muss.

Diese Zweifel halfen mir einfach nicht weiter. Im Gegenteil. Hätte ich so weitergelebt, würde immer noch drinstecken und kein Geld verdienen.



So beschloss ich Ende 2017 ins Coaching Business einzusteigen. Ich coachte Menschen mit den verschiedensten Problemen. Sie fingen an von „Wie lerne ich Nein sagen“ bis zu „Wie baue ich mir ein richtiges Business auf“.

Im darauffolgenden Jahr baute ich mir mein Coaching Business immer weiter auf bis ich es Ende 2018 an den Nagel hängte.

Der Grund ist ganz einfach.

Ich hatte es satt, den Menschen zu erzählen, dass sie ihr Leben ändern müssen. Es raubte mir viel zu viel Energie. Der Großteil der Menschen ist nur am jammern und will eigentlich gar nichts ändern.

Sie sind zufrieden mit dem was sie haben. Das ist auch okay so.

Jedem das Seine.

Aus diesem Grund beschloss ich, meine Karriere als Persönlichkeitscoach aufzugeben und mich als SEO Freelancer selbstständig zu machen.

Bereits als ich noch Coach war, habe ich Webseiten erstellt und alles dafür getan, damit diese gut auf Google ranken. Irgendwann war ich vollkommen davon besessen, sodass ich mich entschloss dies nicht nur für mich, sondern auch für andere Unternehmer und Selbstständige zu tun.

Als SEO Freelancer München unterstütze ich Unternehmer dabei, im Netz gefunden zu werden und dadurch mehr Umsatz zu machen.

Wie fange ich an?

Es hört sich einfach an, war es aber nicht. Ich wusste auch eine zeit lang nicht, was ich anbieten kann. Meiner Meinung nach konnte ich viel, aber nichts wirklich gut genug.

Dennoch habe ich einfach angefangen. Ich liebte es zu reden und Menschen etwas zu erklären. So wurde ich Coach.

Alles andere lernte ich von Klient zu Klient.

So wie ich heute noch bei jedem neuen Kunden und Projekt mehr und mehr lerne.

Learning by doing.

Doch wie ist es bei dir? Welche Dienstleistung könntest du den Leuten anbieten?

Dienstleistung finden

Jetzt bist du an der Reihe. Wenn du noch keine Ahnung hast, was du anbieten könntest, dann stelle dir folgende Fragen:

  • Was kann ich besonders gut?
  • Was macht mir besonders Spaß?
  • Was kann ich, wofür mich andere bewundern?
  • Was fällt mir besonders einfach?
  • Womit könnte ich anderen Menschen helfen?

Wenn du diese Fragen durchgegangen bist, kommen dir mit Sicherheit Stimmen in deinem Kopf, die sagen, dass dies und jenes nicht möglich ist oder man damit kein Geld verdienen kann.

Bla bla bla …

Das ist vollkommen normal. Ignoriere diese Stimmen einfach. Sie beruhen nicht auf Fakten, sondern auf Vermutungen.

Du kannst Webseiten bauen? Dann biete diese Dienstleistung an. Und nein, du musst kein Facebook oder Amazon bauen. Einfache Webseiten genügen.

Du hast viel Freude an der Bildbearbeitung? Dann setze dich mit Fotografen in Verbindung und biete ihnen an, ihre Bilder zu bearbeiten.

Dir fällt es sehr einfach Videos zu schneiden? Dann biete dich als Cutter an. Ich habe es zum Beispiel gehasst, als ich noch einen YouTube Kanal hatte.

Es gibt zig Möglichkeiten, um online mit einer Dienstleistung Geld zu verdienen.

Frage dich immer: Für welches Problem da draußen habe ich eine Lösung?

Mach deine Dienstleistung sichtbar

Nun ist es wichtig, dass du auch auffindbar bist. Der beste Profi ist nichts wert, wenn er nicht gefunden wird. Dafür eignet sich zum Beispiel eine eigene Webseite auf der du deine Dienstleistung anbietest und verkaufst.

Und auch hier muss die Webseite keinen Schönheitswettbewerb gewinnen. Bei meiner Arbeit fokussiere ich mich auch nur auf die Funktionalität der Seite. Alles andere kann immer noch verschönert werden. Aber zuerst muss mein Kunde mit der Seite Geld verdienen.

Werde bekannt

Umso bekannter du bist, umso mehr Aufträge wirst du bekommen. Gerade am Anfang ist es oft sehr mühsam neue Kunden zu bekommen. Zum Glück aber gibt es Facebook und Google.

Mit Werbeanzeigen ist es möglich, exakt auf deine Zielgruppe zugeschnitten Werbung zu schalten, um deine Dienstleistung an den Mann und die Frau zu bringen.

Genau so habe ich auch angefangen. Und nach den ersten Kunden kommt der Zug ins Rollen. Du wirst bekannter und bekommst immer mehr Empfehlungen, was irgendwann zu einem Selbstläufer wird.

Vielleicht hast du gerade Zweifel und denkst dir, dass es ja schon so viele Leute gibt, die Werbung schalten. Das stimmt, aber meinst du echt, dass deine Dienstleistung nicht in Anspruch genommen wird, wenn sie Probleme löst?

Meine Coachings damals taten es nicht. Das lag auch sehr viel an mir, da ich keine klare Zielgruppe habe.

Wenn du aber eine bestimmte Zielgruppe ansprichst und eine Lösung für ihr Problem hast, dann wirst du erfolgreich.

Meinst du ein Ohrenarzt muss sich Gedanken machen, ob er Kunden bekommt, wenn Menschen Ohrenschmerzen haben? Ich denke nicht.

Wichtig ist, dass es ein echtes Problem ist, dass du lösen kannst.

Nicht so wie bei mir …

Wie geht es weiter

Wie geht es weiter, nachdem du erfolgreich deine Dienstleistung anbietest?

Wenn es bei dir soweit ist, dass du dich vor Arbeit kaum retten kannst, dann ist es an der Zeit deine Arbeit zu skalieren und automatisieren.

Du bist Webdesigner und erstellst für deine Kunden einfache Webseiten. Nun kommen immer wieder die gleichen Fragen auf.

    • Wie aktualisiere ich meine Plugins
    • Wie mache ich Backups
    • Wie nutze ich Google Analytics
    • Wie ändere ich meine Texte

Nun könntest du zum Beispiel einen Videokurs erstellen und all die Fragen beantworten. Schon hast du dein erstes digitales Produkt und das bringt dir jeden Monat passives Einkommen.

Wie habe ich das früher gemacht?

Genau andersrum. Ich wollte erst passives Einkommen haben und dann die Dienstleistung als Coach anbieten. Im Nachhinein war das total dumm.



Naja, aus Fehlern lernt man.

Du bist dran

Nun liegt es an dir

Der beste und schnellst Weg um online Geld zu verdienen sind meiner Meinung nach Dienstleistungen. Du hast die Lösung für ein oder mehrere Probleme? Dann geh in die Welt hinaus und biete sie den Menschen an. Alles andere wäre unterlassene Hilfeleistung.

Denke nicht so viel darüber nach, ob und wie viel Geld du damit verdienen kannst. Eins ist sicher: Wenn du etwas aus vollem Herzen und mit Leidenschaft machst, wirst du damit Geld verdienen.

Fokussiere dich deshalb nicht darauf, was am meisten Geld bringt, sondern darauf, was dir am meisten Spaß macht. Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. *Konfuzius Klick um zu Tweeten

Lass mich wissen, welche Dienstleistung du anbietest.

Schreib mir dazu gerne einen Kommentar.

DEINE VORTEILE

  • Immer die aktuellsten News
  • Exklusive Tipps und Tricks
  • SEO Tipps für mehr Reichweite
  • Vorstellung aller Einnahmequellen
  • Tipps für mehr passives Einkommen

DEINE E-MAIL


TEILE DIESEN BEITRAG

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen