Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views :

Die besten Dividenden Blogs

/
/
/
150 Views

Dividenden Blogs als Möglichkeit, passives Einkommen aufzubauen?

Dass es zahlreiche Möglichkeiten gibt, online Geld zu verdienen ist inzwischen sicher nichts Neues für dich. Bisher habe ich viel über Möglichkeiten geschrieben, wie man sich mit einem Blog ein passives Einkommen im Internet aufbauen kann.

Hier findest du eine kurze Übersicht mit all den Möglichkeiten, um ein passives Einkommen im Internet aufzubauen:

In meinem letzten Beitrag habe ich über die Möglichkeit berichtet, mit P2P Krediten ein passives Einkommen aufzubauen. Mittlerweile baue ich meine Investitionen in diesem Bereich weiter aus, um noch mehr Zinsen auf meine Einlagen zu erhalten.

Ich werde in Zukunft auch über den P2P Markt einiges berichten. Mir ist nur immer wichtig, dass ich erst selbst Erfahrung sammle, bevor ich Anderen Ratschläge gebe.

Da ich mich in letzter Zeit sehr intensiv mit dem Thema Investieren auseinandersetze, bin ich auf einige sehr interessante Ideen und Möglichkeiten im Netz gestoßen.

Denn online Geld verdienen ist das Eine, dieses zu vermehren ist das Andere.

PASSIVES EINKOMMEN DURCH DIVIDENDEN

So bin ich also auf Blogger gekommen, die sich ein passives Einkommen mit Dividenden aufbauen und darüber, sowie über deren Depotentwicklung berichten und schreiben.

Ich bin in diesem Bereich kein Profi und habe diese Strategie selbst noch nicht ausprobiert, deswegen würde ich lügen, wenn ich dir erzählen würde, wie du es schaffst, dir auch ein passives Einkommen mit Dividenden aufzubauen.

Bis es soweit ist, dass ich auch in diesem Bereich ein Experte bin, müssen dir andere Leute erklären, wie der Hase läuft.

Da es einige sehr gute Profis in diesem Bereich gibt, werde ich sie dir in diesem Beitrag vorstellen, damit auch du neue Ideen und Inspiration für eine weitere Möglichkeit bekommst, dir ein passives Einkommen im Netz aufzubauen. Dem Geld darf man nicht nachlaufen. Man muss ihm entgegengehen. *Aristoteles Onassis Klick um zu Tweeten

WAS DIVIDENDEN BLOGS SIND

Was ist überhaupt ein Dividendenlog und wovon unterscheidet sich dieser von anderen?

Bei dieser Form des Blogs schreibt der Autor über Aktien. Genau genommen geht es dabei nicht allgemein nur um das Thema Aktien, sondern um die Nische Dividenden.

Als Dividende bezeichnet man einen Teil des Gewinns einer Aktiengesellschaft, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

WERBUNG
affiliate partnerprogramme

Da die meisten Unternehmen nur einmal im Jahr eine Dividende ausschütten ist das Ziel der Dividendenblogger, die Unternehmen strategisch so zu kaufen, um am besten monatlich Zahlungen von verschiedenen Firmen ausgeschüttet zu bekommen.

Mit einem sogenannten Dividendenkalender kann der Aktionär herausfinden, wie oft und in welchem Monat die nächste Dividende ausgeschüttet wird.

Beim klassischen Handel mit Aktien ist es meistens so, dass sie günstig eingekauft und wieder teuer verkauft werden, oder aber auch langfristig gehalten werden.

Bei Unternehmen mit Dividendenzahlungen ist die Strategie des Investors regelmäßig sehr viel Dividende zu bekommen.

DIE BESTEN DIVIDENDEN BLOGGER

Das Netz ist voll mit sogenannten Experten, die einem zeigen wollen, wie man erfolgreich im Internet Geld verdient. Deswegen ist es mir umso wichtiger, Scharlatane von Profis zu unterscheiden.

Ich habe mir viel Zeit genommen und die besten Blogs über das Thema Dividenden für dich herausgesucht, damit du von ihnen lernen kannst.

Lass dich von den Besten Bloggern aus dieser Branche inspirieren und motivieren.

DIVANTIS

Divantis Dividenden Blog

Ben betreibt seit 2017 den Blog Divantis und beschäftigt sich mit dem Aufbau eines nachhaltigen Dividendendepots. Der Betreiber ist bereits schon über 20 Jahre als Aktionär unterwegs und kann deshalb auf eine Menge Erfahrung und auch Expertise zurückgreifen.

Seinen Blog betreibt er allerdings „nur“ nebenbei. Er ist hauptberuflich in der Finanzbranche tätig und hat selbst mehrere Immobilien, die er vermietet und sich somit zusätzlich ein passives Einkommen aufgebaut hat.

Mich faszinieren seine fast wöchentlichen Updates. Dort zeigt er Auszüge aus seinem Depot und verrät, was er dieses Mal gekauft oder verkauft hat. So kann man seine Strategie auch für das eigene Ddepot übernehmen.

Auch Auszüge von seinen Auszahlungen zeigt er, welche mich jedes Mal zum Staunen bringen.

Ich sehe Ben vor allem wegen seiner langjährigen Erfahrung mit Aktien und seiner Arbeit in der Finanzbranche als echten Experten in diesem Bereich.

HIER KOMMST DU ZUM BLOG VON BEN

REICH MIT PLAN

Reich mit Plan Dividenden Blog

Nein, hierbei handelt es sich nicht um Alex Fischer von Reicher als die Geissens* sondern von den Betreiber des Blogs Reich mit Plan.

Alex beschäftigt sich ebenfalls mit dem Aufbau eines Dividendendepots. Mit seinem Blog gibt er Tipps und Tricks, wie man sich auch selbst ein passives Einkommen mit Dividenden aufbaut.

Zusätzlich bietet er auch den Dividenden Alarm an. Dieses Tool ist ein Indikator der zeigt, in welcher Phase sich der Markt befindet.

Mit Hilfe des Dividenden-Alarm Indikators kann bestimmt werden, wann sich der Markt in einer Kaufphase oder in einer Verkaufsphase befindet. Ziel ist es auf diese Marktphasen zu warten und dann Aktien zu handeln, die ein Signal generieren.

Der Dividenden-Alarm ist praktisch ein Aktienscanner oder auch ein Signaldienst für Buy & Hold Investoren. Er überwacht zahlreiche Dividenden Aktien und filtert die Aktien heraus, die ein vorher definiertes Signal generiert haben.

HIER KOMMST DU ZUM BLOG VON ALEX

RENTE MIT DIVIDENDE

Rente mit Dividende Dividenden Blog

Wie es dir Name schon sagt ist das Ziel von Alexander sein Vorhaben, in der Rente von Dividendenzahlungen leben zu können, zu dokumentieren. Zusätzlich soll der Blog Börsenneulingen einen Ansatz für das eigene Investmentvorhaben zu geben.

Selbst investiert er bereits seit über 20 Jahren an der Börse und hat somit auch eine Menge Knowhow und zählt somit für mich zu einem Experten.

Alexander sein Blog ist sehr einfach und klassisch gestaltet. Vielen wird das Design sicher nicht gefallen, aber der Inhalt tut was er soll. Er informiert und inspiriert. Und genau darauf kommt es an.

HIER KOMMST DU ZUM BLOG VON ALEXANDER

SPARKOJOTE

Sparkojote Dividenden Blog

Was für ein cooler Name und was für ein cooles Logo!

Auch Thomas befasst sich mit dem Aufbau eines Dividendenportfolios. Bereits mit 22 hat er sich selbstständig gemacht und verfügt in diesem Alter über ein beachtliches Sparvermögen über umgerechnet knapp 128.00 Euro!

Auf seinem Blog geht es unter anderem um die Themen Aktien, Business und Minimalismus.

Auch einen YouTube Kanal hat Thomas, der knapp bei 4500 Abonnenten steht.

Mir gefällt sein Online Auftritt, da er vor allem jüngere Leute anzieht und diese mit seiner Art sehr gut abholt und bedient.

Ich bin sehr gespannt, wie sich sein Blog und vor allem er sich selbst mit seinen jungen Jahren entwickelt. Ich bleibe gespannt an ihm dran.

HIER KOMMST DU ZUM BLOG VON THOMAS

MISSION RENDITE

mission rendite Dividenden Blog

Als ich das erste Mal auf den Blog gekommen bin dachte ich mir: „Wow, was für ein schlichter und übersichtlicher Blog. So liebe ich das.“

Jan verfolgt auf seinem Blog die Strategie mit Dividenden langfristig ein Vermögen aufzubauen.

Seit seinem 13. Lebensjahr beschäftigt er sich schon mit den Themen Aktien, Böse und Finanzen. Richtig bewundernswert. In diesem Alter habe ich selbst noch Pokemon gespielt.

Auch seinen Blog betreibt er schon einige Jahre. Seit 2012 ist er nun schon als Blogger unterwegs.

Das macht er auch „nur“ nebenbei. Hauptberuflich ist er als Vertriebsaußendienst für Investitionsgüter tätig.

Wer mehr über das Thema Finanzen und Dividenden lernen will, ist auf seinem Blog bestens aufgehoben.

HIER KOMMST DU ZUM BLOG VON JAN



FAZIT DIE BESTEN DIVIDENDEN BLOGS

Das waren meine Top 5 Dividenden Blogs. Von diesen Bloggern kannst du eine Menge über das Thema lernen und dir damit ein passives Einkommen aufbauen.

Es ist eine gute Mischung, denn von jedem Typ Mensch ist etwas dabei. Allerdings vermisse ich auch das ein oder andere weibliche Gesicht.

Ich bin mir aber sicher, dass sich da in den nächsten Jahren noch einiges tut.

Nun interessiert mich deine Meinung zu diesem Thema. Investierst du selbst auch bereits in Aktien? Wenn ja, welche Strategie verfolgst du? Bist du jemand, der Aktien kauft und diese dann hält, spekulierst du gerne oder nutzt du auch die Dividendenstrategie und liest auch den einen von den Dividenden Blogs?

Lass es mich in einem Kommentar wissen.

TEILE DIESEN BEITRAG

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen