Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views : Ad Clicks :Ad Views :

Blog Report Januar 2019

/
/
/
119 Views

Blog Report Januar 2019.

Ich habe mir überlegt, dass ich ab diesem Jahr monatliche Reports erstelle, was es bei mir und meinen Seiten Neues gibt und wie sich diese entwickelt haben.

Das mache ich zum einen für dich, damit du sehen kannst, wie sich meine Seiten entwickeln. Dadurch ist es mir möglich, dir einiges zu lernen und dir zu zeigen, wie man es macht, aber auch, wie man es nicht macht.

Diese Blog Reports sollen dich inspirieren und motivieren, DEIN Ding zu machen.

Zum anderen mache ich das für mich, um mich selbst zu reflektieren.

Nur wenn man ehrlich zu sich ist und einen ehrlichen und klaren Blick auf sich selbst wirft, kann man wachsen. So erkennt man Fehler und kann diese das nächste Mal vermeiden. Man lernt sehr viel über sich selbst und entwickelt sich so immer weiter.

Mein Blog ist nun 3 Monate alt und er wächst. Im Monat Januar habe ich aufgrund von Zeitmangel leider nicht so viele Inhalte erstellen können, wie ich vorgehabt habe.

Dennoch hat sich einiges getan.

Was sich alles im Monat Januar getan hat, erfährst du in diesem Artikel.

BESUCHERZAHLEN

Im Januar habe ich das erste Mal angefangen, meinen Blog auf Facebook zu teilen. Meine Fanpage hat ca. 4200 Likes. Dadurch hat mein Blog den ersten richtigen Traffic bekommen.

blog report

Im Januar verzeichnete ich also 143 Besucher. Es ist nicht die Welt, jedoch habe ich mir auch nicht mehr erwartet, da die meisten Fans meiner Facebook Seite noch aus meinen Coaching Zeiten sind.

Traffic aus Google ist kaum vorhanden. Deshalb muss ich vorerst auf Social Media setzen.

Im folgenden Bild kann man detailliert sehen, woher die Besucher stammten.

blog report

Um noch mehr Traffic für meinen Blog zu generieren, werde ich mich im Monat Februar viel mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzen, sowie auf Facebook mehr teilen.

Vor allem Social Media habe ich in den letzten Wochen sehr vernachlässigt, da ich neben meiner Selbstständigkeit mit dem Aufbau dieses Blogs und meinen Nischenseiten beschäftigt war.

Die Sitzungsdauer ist auch sehr gering, wobei mich das nicht überrascht, da die Leser nicht über eine gezielte Suchanfrage von Google kommen, sondern von Facebook auf den Blog geleitet werde.

GUT ZU WISSEN: Je kürzer ein Besucher auf der Seite verweilt, desto schlechter ist dieses für das Ranking, da Google daraus schließt, dass deine Seite keinen wertvollen Nutzen für den User bietet. Baue deine Inhalte deswegen immer so auf, dass der einzelne User sehr lange darauf Zeit verbringt.



EINKOMMEN

Interessant ist sicherlich auch, ob ich denn schon etwas mit meinem Blog verdient habe. Ich wäre sehr naiv gewesen, wenn ich geglaubt hätte, dass ich nach 3 Monaten schon Geld mit meinem Blog verdienen kann.

Ja, es ist möglich, dennoch konzentriere ich mich in den ersten Monaten nicht um die Monetarisierung, sondern um das Erstellen von Inhalten.

Nun aber eine gute Nachricht.

Mit meiner Nischenseite Heilige Birma Katze habe ich den ersten Euro verdient. Dort arbeite ich mit dem Amazon Partnerprogramm und empfehle Produkte von Amazon.

blog report

Ich war sehr überrascht, dass ich überhaupt Geld mit einer meiner Nischenseiten verdiene.

Vor allem, da ich diese noch viel optimieren muss. Der Traffic dieser Seite kommt hauptsächlich von Instagram, da meine Freundin Samira einen Account für unsere Räuber eingerichtet hat.

In naher Zukunft erwarte ich auch noch keine nennenswerten Einnahmen. Nach meiner Planung rechne ich mit Mitte 2019, um das erste Geld mit den Nischenseiten, sowie mit diesem Blog zu verdienen.

Dennoch freue ich mich über jeden Euro, den ich bereits jetzt mit meinen Seiten generiere.

In meiner Einkommensübersicht liste ich tabellarisch all meine monatlichen Blog Einnahmen auf. Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert. Klick um zu Tweeten

NEUIGKEITEN

Wie anfangs schon erwähnt, habe ich im Januar sehr wenig Zeit in meinen Blog investieren. Zum einen hatte ich einige Projekte zu stemmen, die ich im Rahmen meiner Selbstständigkeit zu tun habe.

Mit meinen Nischenseiten und mit meinem Blog beschäftige ich mich derzeit nur nebenbei. Das wird sich aber in naher Zukunft ändern.

Aber alles der Reihe nach.

NEUE NISCHENSEITE

Zum anderen habe ich eine weitere Nischenseite erstellt.

Auf Nachhaltigkeit mit Bambus schreibe ich über das Thema Nachhaltigkeit und Produkte aus Bambus. Mit diesem Thema befasse ich mich schon etwas länger, da ich einen großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz lege.

Ich habe fast jede freie Minute genutzt, um diese Seite aufzubauen.

Sie ist zwar noch lange nicht fertig, nimmt aber von Woche zu Woche mehr Form an.

Es neue Nischenseite war überhaupt nicht geplant. Ich hatte plötzlich diese Idee und habe damit begonnen.

Auch auf dieser Seite werde ich hauptsächlich mit dem Amazon Partnerprogramm arbeiten.

ARBEITEN AN LIWEDA

Wie du sicherlich bereits weißt, betreiben meine Freundin Samira und ich in München zwei bis drei Mal wöchentlich Meditationen. Den Monat Januar habe ich dazu genutzt, um unsere Seite zu optimieren, damit sie besser in Google gefunden wird.

Aber nicht nur daran habe ich gearbeitet. Neben den Meditationen bieten wir auch digitale Produkte, wie Audiokurse an. Ich habe den Audiokurs Love Yourself von Samira geschnitten und bearbeitet.

Dafür habe ich auch einige Stunden investiert.

Das Tolle daran ist, dass es sich bei diesem Kurs um ein eigenes Produkt und somit um eine passive Einkommensquelle handelt. Das heißt, dass wir einmal viel Arbeit investiert haben und nun passiv Geld verdienen.

ZIEL FÜR DEN NÄCHSTEN MONAT

Wie geht es im Februar weiter?

Im nächsten Monat lege ich den Fokus bei meinen Nischenseiten, sowie bei diesem Blog auf die Suchmaschinenoptimierung. Es bringt nämlich die beste Seite mit dem besten Inhalt nichts, wenn sie nicht in Google gefunden wird.

Zudem ist mein Ziel für den Februar, dass ich mit meiner neuen Nischenseite Nachhaltigkeit mit Bambus soweit fertig werde, dass sie einiges an wertvollen Content beinhaltet.

FAZIT

Der Monat Januar ging viel zu schnell um. Ich habe mich allerdings auf das Wichtigste konzentriert. Die neue Nischenseite war sehr spontan. Da diese eine so spontane Entscheidung war, bin ich sehr überrascht, wie schnell ich diese bereits jetzt aufgebaut habe.

Hier kann man mal wieder sehen, dass alles möglich ist, wenn man mit Leidenschaft an etwas arbeitet.

Bis jetzt entwickelt sich alles so, wie ich da geplant habe. Nur die Content Erstellung hinkt hinterher. Dafür wird aber auch im Februar kaum Zeit sein. Sobald die neue Nischenseite komplett steht und ich die Suchmachinenoptimierung abgeschlossen habe, werde ich sehr viel Zeit in die Erstellung neuer Inhalte stecken.

Ob ich das geschafft habe und wie es mir im Februar ging, kannst du im nächsten Report lesen.

DEINE VORTEILE

  • Immer die aktuellsten News
  • Exklusive Tipps und Tricks
  • SEO Tipps für mehr Reichweite
  • Vorstellung aller Einnahmequellen
  • Tipps für mehr passives Einkommen

DEINE E-MAIL

TEILE DIESEN BEITRAG

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen